Fälschungssicherheit für Instrumente

Zäsur im Markt für Musikinstrumente!

Die Gepflogenheiten des Marktes für Musikinstrumente ermöglichen es jedem Interessent, sein „Wunschinstrument“ ausführlich zu testen. Dazu erhält man Geige & Gutachten für 24 Stunden ausgehändigt. Für Fälscher ist dieser Zeitraum mehr als ausreichend, denn diese haben es nur auf das Gutachten / die Expertise abgesehen. Die Dokumente werden gefälscht um dann einen „billigen“ Nachbau aus Taiwan oder Rumänien mit Gutachten als teures Original zu verkaufen. Hier treten ganze Banden auf, um mit gefälschten Zertifikaten und Gutachten nachgebaute Instrumente zu hohen Preisen zu verkaufen. Das Instrument erhält an einer unauffälligen, den Klang nicht beeinträchtigenden Stelle ein ALPHANIS®-Siegel. Durch eine sofortige Dokumentation und Hinterlegung in einer Datenbank ist die Aussagekraft, der auf das Instrument ausgestellten Expertise, zweifelsfrei zu beweisen. Ihre Vorteile eines „gesiegelten“ Instruments:

  • Instrumentenbauer schützen sich vor Fälschungen, wenn bekannt ist, dass jede neue Geige mit einem Siegel versehen ist. Provenienz und Originalität werden durch das Siegel unangreifbar
  • Gutachter können ebenso wie Instrumentenbauer ihre Reputation erhalten, indem die Gutachten / Expertisen nicht ge- oder verfälscht werden können
  • jedes Instrument ist aus der Masse heraus bestimmbar
  • daraus ergibt sich eine leichtere Wiederauffindbarkeit
  • Abschreckung vor Diebstahl
  • Minimierung des Risikos beim Instrumentenverleih – ein Austausch ist nicht mehr möglich
  • Das Zertifikat kann nicht mehr gefälscht werden, somit schützen Sie sich und den potentiellen Käufer vor Betrügern

Ein vervielfältigen des Gutachens ist nicht möglich, da ein Ablösen des Siegels zu dessen Zerstörung führt.

 

Erwerben Sie diese Produkte...

MARKT
Streichinstrumente